Was Sind die Nebenwirkungen von Tadalafil?

Tadalafil ist ein beliebtes Medikament, das zur Behandlung der erektilen Dysfunktion. Es ist in der Regel sehr sicher, aber es gibt einige Nebenwirkungen zu beachten.

Was können die Nebenwirkungen von tadalafil mir geben?

Tadalafil ist eine sichere und zuverlässige medizinische Behandlung für erektile Dysfunktion. Wie bei jedem Medikament kann es manchmal dazu führen, dass einige Nebenwirkungen.

Aber, Nebenwirkungen von tadalafil wird von person zu person variieren. Sie sind auch in der Regel mild bis mäßig im Schweregrad, und viele Menschen werden nicht erleben, keine Nebenwirkungen an allen.

Die häufigsten Nebenwirkungen

Ein Kopfschmerz ist die häufigste – etwa 15% aller Menschen, die tadalafil wird diese Erfahrung.

Andere häufige Nebenwirkungen, die betreffen etwa 1 von 10 Personen:

  • Rückenschmerzen
  • Muskelschmerzen
  • Rötung (Flush) im Gesicht
  • Blockierte oder verstopfte Nase
  • Verdauungsstörungen

Rückenschmerzen und Muskelschmerzen in der Regel passieren bis zu 12 bis 24 Stunden nach Einnahme von tadalafil, und sollte Weggehen innerhalb von 2 Tagen. Wenn deine Schmerzen gehen nicht Weg nach 2 Tagen, wenden Sie sich an Ihre Pflegekraft oder Ihren Arzt um Rat.

Weniger häufige Nebenwirkungen

Diese beeinflussen bis zu 1 in 100 Menschen mit tadalafil:

  • Gefühl schwindelig oder müde
  • Übelkeit oder Erbrechen
  • Bauchschmerzen
  • Augenschmerzen oder Sehstörungen
  • Schwierigkeiten mit der Atmung
  • Suche nach Blut im Urin
  • Verlängerte Erektionen
  • Änderungen an deinen Blutdruck
  • Nasenbluten
  • Geschwollene Hände, Knöchel oder Füße
  • Klingeln in den Ohren
  • Allergische Reaktionen
  • Schmerzen in der Brust

Seltene Nebenwirkungen

Diese betreffen bis zu 1 von 1.000 Personen:

  • Ohnmacht
  • Gedächtnisverlust
  • Anfälle
  • Geschwollene Augenlider oder rote Augen
  • Verlust des Hörvermögens
  • Nesselsucht (juckende rote Hautausschlag auf der Haut)
  • Blut aus dem penis oder in der Samenflüssigkeit
  • Schwitzen
  • Priapismus (eine lang anhaltende, möglicherweise schmerzhafte Erektion)
  • Plötzlichen Verlust des Sehvermögens

Andere seltene Nebenwirkungen berichtet worden:

  • Teilweise oder vorübergehende Verlust der Sehkraft
  • Migräne
  • Herzinfarkt
  • Schlaganfall. Dies war vor allem bei Männern, die hatten Herzprobleme vor der Einnahme von tadalafil

All dies sind seltene Nebenwirkungen, und berichtet, die außerhalb von klinischen Studien.

Bin ich wahrscheinlich, um Nebenwirkungen von Tadalafil?

Die meisten Menschen haben eine chance von 10%, Nebenwirkungen. Aber das Alter hat einen Einfluss. Zum Beispiel, Männer über 75 Jahre alt sind wahrscheinlicher, zu berichten, die Nebenwirkung Schwindel bei der Einnahme von tadalafil und Männer über 65 sind wahrscheinlicher zu berichten, Durchfall.

Studien haben auch gezeigt, dass höhere Dosierungen bedeuten die Gefahr von länger anhaltenden Nebenwirkungen. Tadalafil ist in vier verschiedenen Dosierungen: 2,5 mg, 5mg, 10mg und 20mg. Ihre online-Arzt oder Hausarzt kann empfehlen eine niedrigere Dosierung zu erleichtern irgendwelche Nebenwirkungen, die Sie stört.

Wie kann ich vermeiden, dass die Nebenwirkungen von Tadalafil?

Tipps zur Vermeidung von Nebenwirkungen von tadalafil:

  • Versuchen Sie, eine niedrigere Dosierung
  • Vermeiden Sie, grapefruit oder grapefruit-Saft. Es interagiert mit tadalafil und erhöht das Risiko von Nebenwirkungen bekommen
  • Vermeiden Sie trinken zu viel Alkohol, zu reduzieren das Risiko von Schwindel
  • Stellen Sie sicher, dass Sie warten, bis die richtige Menge der Zeit, die zwischen Dosen – 24 Stunden
  • Vermeiden Sie die Einnahme von Kräuterergänzungen für die erektile Dysfunktion, wie einige enthalten können trace-Dosierungen von PDE-5-Hemmer interagieren können mit Ihrer Behandlung und Nebenwirkungen

Weitere spezialisierte Beratung, die auf die Vermeidung von Nebenwirkungen von tadalafil, besprechen Sie Ihren lebensstil und die Ernährung mit Ihrem Krankenschwester oder GP.

Nicht vermeiden, eine Behandlung, auch wenn Sie sich sorgen über Nebenwirkungen bekommen. Ein Arzt nicht verschreiben tadalafil für Sie, wenn Sie denken, Sie sind in Gefahr von schwerwiegenden Problemen.

Was soll ich tun, wenn ich Tadalafil Nebenwirkungen?

Sie konnte warten, Sie aus. Die häufigsten Nebenwirkungen von tadalafil erscheinen soll 12 bis 24 Stunden nach der Einnahme, und sollte gehen Weg nach zwei Tagen. Häufige Nebenwirkungen sind in der Regel nichts zu befürchten, es sei denn, Sie sind sehr stark oder zuletzt für eine lange Zeit.

Sprechen Sie mit einem Arzt. Wenn Ihre Nebenwirkungen sehr stark sind oder lange anhalten, sollte man ärztlichen Rat von Ihrem Krankenpfleger, ein online-Arzt oder Hausarzt. Sie besprechen Ihre Möglichkeiten mit Ihnen, und helfen, herauszufinden, ob die Dinge, die Sie erleben sind die Nebenwirkungen von tadalafil, oder etwas anderes.

Sie dürfen nicht brauchen, um zu stoppen tadalafil. Fühle mich nicht wie Sie brauchen, um die Einnahme Ihrer Medikation ohne vorher professionellen Rat einzuholen. Befolgen Sie stets die Hinweise, die Sie geben Sie.

Ist es ein Notfall? Wenn Sie jemals Schmerzen oder ernsthafte Beschwerden, während Sie mit der Einnahme von tadalafil, suchen Sie medizinische Hilfe so bald wie möglich. Das gleiche gilt für, wenn Sie haben:

  • Allergische Reaktionen (einschließlich Hautausschlag, wie Nesselsucht)
  • Plötzliche Schmerzen in der Brust
  • Priapismus (eine anhaltende Erektion, die manchmal schmerzhaft)
  • Plötzlichen Verlust des Sehvermögens

Gibt es eine andere Möglichkeit mit keine Nebenwirkungen?

Alle erektile Dysfunktion Medikamente mit Nebenwirkungen – Studien haben gezeigt, dass die Behandlung der erektilen Dysfunktion (ED) mit Medikamenten wie Tadalafil (bekannt als PDE-5-Hemmer) alle Ursachen, die ähnliche Nebenwirkungen. Dies bedeutet, dass es sollte nicht viel Unterschied in der Wirkung zwischen den verschiedenen ED-Medikamente wie Sildenafil.

Andere Formen der ED-Behandlungen können Nebenwirkungen auch – penis-Pumpen oder andere Handheld-Geräte, kommen mit Risiken anderen Nebenwirkungen, wie Muskelkater oder Blaue Flecken.

Es gibt einige Optionen für die Behandlung ohne Risiken und Nebenwirkungen – sprechen Sie mit Ihrem Krankenschwester oder GP, wenn Sie erwägen alternative Formen der Behandlung für Ihre ED. Es gibt mehrere Optionen verfügbar, darunter auch einige, die keinerlei körperliche Nebenwirkungen (wie Beratung, oder bestimmte änderungen des Lebensstils). Medikamente wie Tadalafil sind einfach zu bedienen und arbeiten schnell und können Sie finden Behandlungen mit keine Nebenwirkungen sind weniger bequem.

Gibt es eine andere Möglichkeit mit keine Nebenwirkungen?

Alle erektile Dysfunktion (ED) Medikamente können mit Nebenwirkungen.

Optionen für die Behandlung ohne Risiken und Nebenwirkungen wären beispielsweise Beratung oder bestimmte änderungen des Lebensstils.

Studien haben gezeigt, dass die Behandlung von ED mit Medikamenten wie tadalafil (bekannt als PDE-5-Hemmer) verursacht ähnliche Nebenwirkungen. Dies bedeutet, dass es sollte nicht viel Unterschied in der Wirkung zwischen tadalafil und andere ED-Medikamente, wie Viagra, Cialis, oder Levitra.

Andere Formen der ED-Behandlungen können Nebenwirkungen auch. Penis-Pumpen und ähnlichen Geräten kommen, die mit Risiken anderen Nebenwirkungen, wie Muskelkater oder Blaue Flecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.